Linsencreme mit Nuss

Rot, gelb oder braun, ich liebe Linsen in jeder Farbe. Diese Hülsenfrüchte sind megalecker und megagesund, denn sie enthalten viel Eiweiß und reichlich Mineralstoffe. Deshalb gelten sie auch als Beautyfood. Heute habe ich die kleinen Kraftpakete mal in eine feine Creme gepackt. Die ist schnell zubereitet und schmeckt als Dip oder Aufstrich einfach famos. Weiterlesen

Möhrensalat mit Ingwer und Kurkuma

Heute startet wieder die Fastenzeit. Die sieben Wochen bis Ostern nutzen viele, um auf etwa zu verzichten oder bewusster zu leben. Ob Handyfasten, Plastik vermeiden oder Schokolade weglassen – da hat jeder seinen Favoriten. Meine Devise für diese Zeit heißt: schnell, schlicht und gesund kochen. Deshalb stelle ich euch in diesen sieben Wochen Gerichte vor, die wenige Zutaten brauchen, schnell fertig, aber dennoch besonders sind. Los geht’s mit diesem Möhrensalat. Weiterlesen

Teriyaki-Fleischbällchen

Neue und frische Ideen aus den Küchen der Welt sind bei mir stets willkommen. Und da Japan gerade mächtig angesagt ist, stelle ich euch heute ein Gericht aus der japanischen Alltagsküche vor. Jenseits von Sushi gibt’s da nämlich sehr viel zu entdecken – diese schnellen Fleischbällchen zum Beispiel. Weiterlesen

Blutorangenmarmelade

Frühstück ist fertig, raus aus den Federn! Und wenn diese hausgemachte Marmelade aus Blutorangen auf dem Tisch steht, ist das Aufstehen doch gar kein Problem. Blutorangen haben gerade Saison, deshalb stelle ich euch das Rezept für diese köstliche Marmelade heute vor. Weiterlesen

Frisch aus der Presse: Japan

Die Kochbuchwelt hält auch für langjährige Lektorinnen wie mich noch Überraschungen bereit. Eine bekam ich mit dem Manuskript JAPAN im vergangenen Herbst serviert, denn in diese Küche hatte ich bis dato noch nicht geschnuppert. Ich war schnell begeistert davon, was sie außer Sushi noch alles zu bieten hat. Weiterlesen

Linsencurry mit Kurkuma

Oh Leute, ist das kalt draußen! Was hilft nur gegen diesen eisigen Frost? Noch ein Pullover? Nein, lieber etwas Warmes auf dem Teller, das mich von Innen wärmt. Mein Linsencurry zum Beispiel, das heizt mit Kurkuma und Currypaste ordentlich ein. Da sind die Minusgrade schnell vergessen und ich fühle mich schnell wieder pudelwohl. Weiterlesen