Limokuchen mit Heidelbeer-Schmand

Je heißer der Sommer, desto erfrischender muss der Kuchen sein. Dieser einfache, aber köstliche Limokuchen mit einer Haube aus Beeren und Schmand ist ein Klassiker an heißen Tagen. Gut gekühlt schmeckt er einfach himmlisch.

Limokuchen mit Heidelbeer-Schmand

Und er gelingt auch Backeinsteigern problemlos. Der Boden ist rasch gebacken, die Creme fix gerührt. Denn wer will an heißen Tagen schon lange in der Backstube stehen!
Nur eines ist wichtig: Der Limokuchen muss gut durchziehen, deshalb backt ihr ihn am besten schon am Vorabend und lasst ihn über Nacht im Kühlschrank oder im kühlen Keller ruhen. Vor dem Servieren wird er dann noch mit Zimt und Zucker bestreut. Das sorgt für zusätzliches Aroma und einen feinen Knuspereffekt. Ah, so schmeckt der Sommer! Ihr braucht:

Zutaten für 12 Stücke

Für den Boden
60 g weiche Butter
75 g Zucker
1 TL Vanillezucker (am besten hausgemacht)
2 Eier
100 ml Orangenlimonade
140 g Mehl
1 TL Backpulver
Für den Belag
250 g Heidelbeeren
200 g Schmand
2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
200 g kalte Sahne
1 Päckchen Sahnefestiger
Und sonst
Springform (26 cm Ø)
Butter und Semmelbrösel für die Form
Zimt und Zucker zum Bestreuen

Für den Boden den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form mit Butter einfetten mit Semmelbröseln ausstreuen.

Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier einzeln einrühren, dann die Limo unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und alles kurz zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Für den Belag die Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen. Schmand, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel glatt verrühren. Die Sahne mit dem Sahnefestiger in einer zweiten Schüssel mit dem Handrührgerät sehr steif schlagen. Die Schlagsahne dann unter den Schmand heben. Zuletzt die Beeren kurz unterrühren.

Den Boden auf eine Kuchenplatte legen, die Schmandcreme daraufgeben und glatt streichen. Den Kuchen mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach dünn mit Zucker und Zimt bestreuen, in Stücke schneiden und servieren.

Mamas Tipp Probiert die Schmandcreme zur Abwechslung auch mal mit Himbeeren, Erdbeerstückchen oder einer Beerenmischung. Und für eine große Gästeschar verdoppelt ihr einfach alle Mengen und backt den Boden auf einem Backblech. Die Backzeit bleibt gleich.

Ich freue mich über deinen Kommentar