Winterkonfitüre mit Orange und Zimt

»… und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar.« Ich weiß nicht, was die Heiligen Drei Könige euch am Dreikönigstag (6. Januar) vorbeibringen. Für mich haben sie eine feine Winterkonfitüre dabei – die ist mir auch viel lieber als die Gaben für das Jesuskind im Matthäusevangelium. Denn mit viel Orange zaubert sie Löffel für Löffel ein bisschen Sonne auf den Frühstückstisch – und die tut bei kühlen Temperaturen so gut!

Winterkonfitüre mit viel Orange und einem Hauch Zimt

Anders als das bittere englische Original schmeckt meine Winterkonfitüre fein süßlich mit einer kleinen bitteren Note – dafür sorgt die Grapefruit. Die Konfitüre ist im Nu fertig, nur das Vorbereiten der Zitrusfrüchte macht ein bisschen Arbeit. Ihr braucht:

Für 5–6 Gläser
4–6 Orangen (je nach Größe)
1 Grapefruit
500 g Gelierzucker 2:1
½ TL gemahlener Zimt

Und sonst

5–6 Schraubgläser (à 250 ml)

Die Orangen und die Grapefruit dick schälen (siehe Tipp). Die Zitrusfrüchte dann in Stücke schneiden und 1 kg abwiegen.

Die Fruchtstücke in einen großen Topf füllen und mit dem Pürierstab fein zerkleinern. Den Gelierzucker unter das Fruchtpüree rühren und die Mischung 1 Stunde ziehen lassen.

Danach den Zimt zur Orangenmischung geben. Alles unter Rühren aufkochen und nach Packungsangabe etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Konfitüre sofort in die Schraubgläser füllen. Verschließen und die Gläser 5 Minuten auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und abkühlen lassen. Das war’s schon.

Und dazu was immer ihr mögt: helles oder dunkles Brot, Hörnchen, Toast oder Waffeln.

Mamas Tipp Ich mache das mit dem Schälen immer so: Von der Orange zuerst mit einem scharfen Messer oben und unten einen Deckel abschneiden. Die Frucht dann aufrecht auf das Schneidebrett stellen und mit dem Messer die Schale von oben nach unten rundum in breiten Streifen abschneiden. Dabei bis ins Fruchtfleisch schneiden und so auch die weiße Innenhaut vollständig mit entfernen.

Jetzt im Januar kommen auch frisch geerntete Blutorangen in unsere Läden. Probiert die Konfitüre auch ruhig mal damit aus.