Eierlikör-Schatt aus Mittelfranken

Meine fränkische Heimat steckt voller regionaler Köstlichkeiten. Manch eine kennt man sogar als Franke nicht. So ging es mir mit dem »Schatt«. Diesen Kuchen in Gugelhupfform lernte ich erst kennen, als ich von Würzburg vor die Tore Nürnbergs zog. Und einen solchen Schatt mit Eierlikör stelle ich euch heute vor. Er gelingt ohne viel Backerfahrung, ist wunderbar saftig und perfekt für das Wochenende – Fastenzeit hin oder her! Weiterlesen

Gewürzbrote mit Arrakglasur

Schon steht der 1. Advent steht vor der Tür. Da müssen wir doch was backen, oder? Ein altes fränkisches Adventsgebäck, das für mich nach Kindheit und Heimat schmeckt, nach Weihnachtsmarkt, Glühwein und heimlicher Vorfreude aufs Fest sind diese kleinen Gewürzbrote. Die müssen einfach her, wenn die erste Kerze am Adventskranz angezündet wird. Weiterlesen

Fränkische Kürbissuppe mit Nuss und »Bröckeli«

Jetzt leuchten sie wieder auf dem fränkischen Feld: Kürbisse in vielen Farben und Größen. Und weil ein herbstliches Wochenende vor der Tür steht, ist jetzt auch die perfekte Gelegenheit für eine wärmende Kürbissuppe. Ich stelle euch heute ein schlichtes Rezept aus meiner fränkischen Heimatküche vor. So oder so ähnlich wird Kürbissuppe häufig in Franken gekocht. Weiterlesen

Milchreis im Sommer

Die einfachsten Gerichte sind meist oft die besten. Das trifft auch auf meinen Milchreis zu. Schön leicht und mit wenigen Zutaten und Handgriffen rasch gekocht, ist der Brei ein ideales Gericht für heiße Tage. Der Milchreis schmeckt heiß, lauwarm oder kalt und ist perfekt als süßes Hauptgericht, Dessert oder kleiner Snack zwischendurch. Weiterlesen

Kochkäse vom Main

Es ist höchste Zeit, dass ich mal wieder ein fränkisches Gericht vorstelle. Deshalb gibt’s heute für euch Kochkäse vom Main – direkt aus meiner unterfränkischen Heimat. Der Klassiker aus der fränkischen Bauernküche ist schnell gerührt und schmeckt das ganze Jahr über zur Brotzeit. Weiterlesen

Brauhausgulasch mit Wurzelgemüse und Jeff’s Bavarian Ale

Ich bin ja ein großer Fan von Schmorgerichten, besonders in der kühleren Jahreszeit. Also koche ich heute mein Brauhausgulasch, schön herbstlich mit viel Wurzelgemüse. Aber das ist gar nicht der eigentliche Clou. Wie euch der Name »Brauhaus« schon verrät, wird das Gulasch mit Bier gekocht. Weiterlesen