Sommerlicher Tortellinisalat für die Studentenküche

»Kannst du einfache Rezept für Studenten auf deinem Blog vorstellen?«, wurde ich vergangenes Wochenende in Würzburg gefragt. Sehr gerne mache ich das! Ab sofort gibt es also bei mir immer wieder mal ein Gericht, das ihr mit wenig Kocherfahrung, einer Handvoll Zutaten und wenig Küchengerät schnell nachkochen könnt. Die Zubereitung erkläre ich ein bisschen ausführlicher, so schafft ihr das spielend. Los geht’s mit meinem sommerlichen Tortellinisalat.

Tortellinisalat – quick & easy

Der Salat schmeckt lauwarm oder kalt, mittags oder abends, lässt sich gut mitnehmen und ist auch begehrtes Partyfood. Ihr könnt ihn rund ums Jahr zubereiten, aber im Sommer ist er einfach am besten. Denn jetzt habendie Zutaten besonders viel Aroma. Wir starten:

Für 2 Personen
Salz
250 g frische Tortellini mit Gemüse- oder Kräuterfüllung (aus dem Kühlregal)
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Aceto balsamico
2 EL Olivenöl oder anderes Öl
250 g Tomaten (2–3 Stück)
125 g Mozzarella (1 Kugel)
1 Bund Rucola
½ Bund Basilikum (4–5 Stängel)
Crema di balsamico zum Beträufeln (nur wenn ihr mögt und habt)

Und sonst
Topf, Schüssel, Schneidbrett, Messer, Nudelsieb
2 Schraubgläser

In einem Topf etwa 1 ½ l Wasser aufkochen. Salzen und die Tortellini darin nach Packungsangabe 1–3 Minuten (je nach Sorte) garen.

Inzwischen ¼ TL Salz, ¼ TL Pfeffer, Aceto balsamico und Öl in einer Schüssel mit einem Löffel zu einer Vinaigrette (so nennt man ein Essig-Öl-Dressing) verquirlen. Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden, dabei den grünlichen Stielansatz herausschneiden. Die Tomatenstücke in die Vinaigrette rühren.

Die Tortellini in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Dann sofort (also noch heiß) in die Vinaigrette rühren und den Salat 10–15 Minuten ziehen lassen.

Während der Salat zieht, die Mozzarellakugel zuerst in Scheiben, dann in Würfel schneiden. Rucola und Basilikum waschen und trocken schütteln. Den Rucola grob zerschneiden, die Blätter vom Basilikum abzupfen.

Mozzarellawürfel, Rucola und Basilikum unter den jetzt lauwarmen Salat heben. Den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken … und aufessen oder zum Mitnehmen in Schraubgläser oder Dosen füllen.

Mamas Tipp Besonders hübsch sieht der Salat mit 250 g bunten Kirschtomaten aus. Die werden nur halbiert. Je nach verwendeter Tortellinisorte schmeckt der Salat immer ein bisschen anders. Probiert aus, was ihr am liebsten mögt.
In eigener Sache Wie findet ihr meine Studentenküche? Oder habt ihr einen Rezeptwunsch? Schreibt mir über das Kontaktformular unten.