Herbstkönigin – Konfitüre mit Apfel, Birne und Beere

Herbstkönigin – das klingt nach reifen Früchten, wilden Beeren und den ersten winterlichen Gewürzen. All diese Zutaten tummeln sich in dieser Konfitüre. Ich habe ich ihr den Namen »Herbstkönigin« gegeben, denn sie vereint einfach das Beste vom Herbst im Marmeladenglas und schickt ein paar goldene Oktobersonnenstrahlen bis in die dunklen Wintertage.

Herbstkönigin mit Apfel, Birne und Beere

In dieser Kombination entfalten Äpfel, Birnen und Beeren ihr ganzes Aroma. Wollt ihr die Herbstkönigin kennenlernen? Dafür braucht ihr gar nicht viel:

Für 5–6 Gläser
500 g Äpfel
400 g Birnen
1 Zitrone
50 g Aronia- oder Holunderbeeren (siehe Tipp)
200 ml Apfelsaft
1 EL Vanillezucker (am besten selbst gemacht oder ½ TL gemahlene Vanille)
1 TL Zimtpulver
500 g Gelierzucker 2:1

Und sonst
5–6 Schraubgläser (à 200–250 ml)

Äpfel und Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in sehr kleine Würfel schneiden und insgesamt 750 g abwiegen. Die Fruchtwürfelchen in einen großen Topf geben. Die Zitrone auspressen und den Saft über die Würfelchen träufeln.

Die Aronia- oder Holunderbeeren bei Bedarf behutsam waschen und von den Rispen zupfen. Beeren, Apfelsaft, Vanillezucker, Zimt und Gelierzucker zu den Fruchtwürfelchen in den Topf geben. Alles gut vermischen und 1–2 Stunden durchziehen lassen.

Danach die Fruchtmischung unter Rühren aufkochen und nach Packungsangabe etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. (Wenn ihr die Konfitüre nicht so stückig wollt, könnt ihr die Masse jetzt mit einem Kartoffelstampfer noch leicht zerdrücken.)

Die fertige Konfitüre sofort in die heiß ausgespülten Schraubgläser füllen, verschließen und die Gläser 10 Minuten auf den Deckel stellen. Dann wieder umdrehen und ganz auskühlen lassen.

Mamas Tipp Keine frischen Aroniabeeren bekommen? Keine Holunderbeeren mehr am Strauch gefunden? Dann verwendet stattdessen doch einfach getrocknete Aroniabeeren oder Korinthen. Wer noch etwas Biss in der Konfitüre möchte, mischt vor dem Kochen 2 EL Mandelblättchen unter die Fruchtmischung.

Ein Gedanke zu “Herbstkönigin – Konfitüre mit Apfel, Birne und Beere

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.