Flacher-Bauch-Smoothie

Die Tage werden immer wärmer und die Schwimmbadsaison steht vor der Tür. Aber, oh, auf dem Weg zu meiner Bikinifigur brauchen Bauch und Po noch ein bisschen »Straffung«. Ihr kennt das Problem vielleicht auch? Klar, da helfen Sport und Bewegung … aber meine wahre Geheimwaffe für schlanke Flanken heißt: Flacher-Bauch-Smoothie. Den stelle ich euch heute gerne vor.

Flacher-Bauch-Smoothie

Entdeckt habe ich das Rezept letztes Jahr in einer französischen Zeitschrift – und jetzt im Frühjahr kommt es mir wie gerufen. Im Smoothie sind Apfel, Gurke, Kräuter und ein Schuss Apfelessig. Mit diesen Zutaten kurbelt er Stoffwechsel und Verdauung sanft, aber effektiv an: Der Apfel verlangsamt die Aufnahme von Fetten, die Gurke entwässert, Minze und Apfelessig wirken entschlackend, die Kresse harntreibend. Dabei ist der Smoothie sehr erfrischend. Was will man mehr! Soll ich euch das Rezept verraten? Hier ist es:

Für 1 großes Glas
½ Apfel
¼ Salatgurke
1 EL Kresse
2 Stängel Minze
1 TL Apfelessig
150 ml Mineralwasser ohne Kohlensäure (oder gutes Leitungswasser)

Den Apfel mit Schale waschen und entkernen. Die Salatgurke ebenfalls mit Schale waschen. Apfel und Gurke dann in grobe Stücke schneiden. Kresse und Minze kalt abspülen.

Apfel- und Gurkenstücke, Kresse und Minze in einen Standmixer füllen. Apfelessig und Wasser dazugießen und alles 1–2 Minuten mixen. Den fertigen Smoothie in ein Glas füllen und sofort genießen.

Mamas Tipp Apfel und Gurke werden für diesen Smoothie samt Schale verwendet. Kauft deshalb am besten Bio-Früchte oder wascht Früchte aus »normalem« Anbau sehr sorgfältig. Beim Mixen leistet mir mein Hochleistungsmixer MXH 1520 von Rommelsbacher wertvolle Dienste. Einfach alle Zutaten in den Mixkrug füllen, das Programm FRUIT wählen … und entspannt zurücklehnen. Nach 1 Minute ist mein Smoothie perfekt. Mehr Infos zu diesem Wunderteil findet ihr in meinem Testbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.