Erfrischender Lassi mit Pfirsich und Kokos

Schon wieder brennt die Sonne vom Himmel. Zwar wird es nicht mehr so heiß wie in den letzten Tagen, doch ein erfrischender Drink tut trotzdem gut. Also mixen wir einen. Wie wäre es mit einem Lassi? Dieser Joghurtdrink aus der indischen Küche erfrischt enorm und ist ruckzuck fertig.

Lassi mit Pfirisch und Kokos

Lassi besteht traditionell aus zwei Teilen Joghurt und einem Teil Wasser. Für meine Hochsommervariante ersetze ich das Wasser durch Eiswürfel. Dazu kommt noch etwas Honig für eine leichte Süße, reife Pfirsiche und Kokosraspel fürs Aroma. Hört sich gut an, oder? Alles, was ihr dann noch braucht ist ein Standmixer mit ein bisschen Power. Los geht’s:

Für 2 Gläser
2 reife Pfirsiche
1 Handvoll Eiswürfel (etwa 6 Stück)
200 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
1–2 TL Honig
2 TL Kokosraspel

Die Pfirsiche waschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Pfirsichstücke, Eiswürfel, Joghurt, 1 TL Honig und Kokosraspel in den Standmixer füllen. Dann alles auf höchster Stufe cremig mixen.

Den Drink probieren. Ist er euch noch nicht süß genug, 1 TL Honig mehr untermixen.

Den Lassi in zwei Gläser füllen und mit ein paar Kokosraspeln bestreuen. Trinkhalme reinstecken und sofort servieren.

Mamas Tipp Der Lassi ersetzt an heißen Tagen auch schon mal eine Mahlzeit. Er schmeckt auch nach dem Sport und versorgt den Körper gleich noch mit Protein. Die Pfirische könnt ihr durch Nektarinen, Aprikosen oder andere Früchte je nach Saison ersetzen. Probiert einfach aus, was euch schmeckt. Und wer mag, mixt für einen Hauch Exotik noch 1–2 Prisen gemahlenen Kardamom, Zimt oder Nelken mit in seinen Lassi .
Ah, ihr habt keinen leistungsstarken Standmixer??? Da hilft Trick 17: Statt Eiswürfel füllt ihr einfach Crushed Eis in den Mixbecher. Schont könnt ihr den Lassi auch auch mit einem normalen Mixer zubereiten.

Ein Gedanke zu “Erfrischender Lassi mit Pfirsich und Kokos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.