Erdbeerkuchen mit Schokolade

Erdbeeren haben gerade Hochsaison. Und bei so viel Sonnenschein schmecken die roten Beeren vom heimischen Feld auch besonders gut … nach Sommer, nach guter Laune und Genuss. Jetzt ist die beste Zeit für einen meiner absoluten Kuchenlieblinge: Erdbeerkuchen mit Schokolade. Der ist ratzfatz gebacken und zergeht auf der Zunge. Perfekt für dieses lange Pfingstwochenende.

Erdbeerkuchen mit Schokolade

Von diesem Kuchen kann ich euch nur vorschwärmen: Zarter Rührteigboden, dunkle Schokolade und frische Erdbeeren – diese Kombination schmeckt einfach göttlich. Und so schnell dieser Kuchen auch gebacken ist, er ist noch schneller aufgefuttert! Wollt ihr mal probieren? Ihr braucht:

Für 12 Stücke
Für den Boden
75 g weiche Butter
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker (am besten hausgemacht)
2 Eier
100 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch
Für den Belag
400–500 g Erdbeeren
100 g Zartbitterkuvertüre
1 Päckchen heller Tortenguss
2 EL Zucker
Und sonst
Springform (26 cm ∅)
Butter und Semmelbrösel für die Form

Für den Boden den Backofen auf 175 °C (Umluft 160 °C) vorheizen, die Form mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit der Milch unter die Eiermasse rühren. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, leicht abgekühlt aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Während der Kuchen abkühlt, für den Belag die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Kuvertüre grob hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben. Etwas Wasser in einem Topf erhitzen, die Schüssel auf das heiße Wasserbad setzen und die Kuvertüre schmelzen.

Die geschmolzene Kuvertüre mit einem Löffel glatt rühren. Dann auf den Kuchenboden gießen und mit dem Löffelrücken gleichmäßig verstreichen. Die Erdbeerhälften in die noch warme Kuvertüre legen.

Den Tortenguss nach Packungsangabe mit dem Zucker zubereiten und die Erdbeeren dünn damit überziehen. Den Kuchen gleich genießen oder bis zum Servieren kühlen.

Und dazu gibt’s noch einen Klecks Schlagsahne.

Mamas Tipp
Statt Zartbitterkuvertüre könnt ihr auch Vollmilchkuvertüre oder eure Lieblingsschokolade schmelzen und auf den Kuchen streichen. Probiert aus, was euch am besten schmeckt.