Detox-Tee nach Ayurveda

Am Aschermittwoch beginnt ja bekanntlich die Fastenzeit. Also innehalten, lieb gewonnene Gewohnheiten überprüfen und auf die eine oder andere in den 40 Tagen bis Ostern verzichten. Dazu passend stelle ich heute einen fein-würzigen Entgiftungstee nach Ayurveda vor.

Mit seinen Gewürzen entlastet der Tee den Magen und tut Körper und Seele gut. Wer Gewürze gerne mag, wird den Tee schnell lieb gewinnen.

Für 1 Liter:
¾ TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Koriandersamen
1 TL Fenchelsamen
½ TL schwarze Pfefferkörner
2 Scheiben frischer Ingwer
3 Gewürznelken
1 Stange Zimt

Alle Zutaten mit 1 Liter Wasser in einem Topf aufkochen und 5-7 Minuten köcheln lassen. Den Herd ausschalten und den Tee weitere 5 Minuten ziehen lassen. Den Tee dann durch ein Sieb in eine Tee- oder Thermoskanne gießen und über den Tag verteilt trinken.

Mamas Tipp Ayurvedisch kochen - Anand, AnjumDer Tee stammt aus dem Buch Ayurvedisch kochen von Anjun Anand, das ich für DK lektoriert habe. Ich koche diesen Tee immer wieder gerne, denn er ist im Nu zubereitet, schmeckt wunderbar würzig, wärmt von innen, kurbelt die Verdauung an und tut einfach gut.

Na, meine Damen wie wär’s? Das Motto der evangelischen Kirche für die Fastenzeit 2015 lautet übrigens: „Du bist schön! Sieben Wochen ohne Runtermachen.“ Und mit ein bisschen Bewegung und Detox-Tee sind wir bis Ostern sogar noch schöner …