Ofengemüse mit Kaperndressing

So bunt wie das Herbstlaub an den Bäumen ist auch gerade das Gemüseangebot auf Wochenmärkten und in Läden. Mit diesem schnellen Ofengemüse könnt ihr die herbstlichen Farben ganz leicht auf euren Teller zaubern. Der Twist daran: Nach dem Rösten im Ofen wird das Gemüse noch mit einem fein-säuerlichen Dressing angemacht. Unbedingt probieren! Weiterlesen

Tomatensauce im Ofen geröstet

Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde. Ein Grundsatz, den ich in meiner Küche schon lange beherzige. Ich versuche immer die Zutaten komplett zu verwerten und so wenig wie möglich wegzuwerfen. Deshalb gehört diese Tomatensauce auch zu meinen Lieblingen, denn bei ihr gibt es einfach keinen Abfall. Der besondere Twist: sie wird im Backofen geröstet. Weiterlesen

Stufato mit Bratwurst und zweierlei Fenchel

Bratwürste nur auf den Grill legen? Wie langweilig! Die schmecken auch in einem Stufato großartig. Dieser italienische Schmortopf ist meine allerliebste Resteverwertung für übrig gebliebene Bratwürste. Höchste Zeit, dass ich euch das unkomplizierte Rezept hier vorstelle, denn der Grill hat ja gerade Hochsaison. Weiterlesen

Schweizer Käsefondue mit dem Elektro Fondue F 350 von Rommelsbacher

Was gibt’s bei euch Weihnachten zu essen? Lasst mich raten … Fondue vielleicht? Also bei uns wird sicher wieder der Fonduetopf auf dem Tisch stehen, denn dieses gesellige Gericht ist einfach ideal für einen entspannten Weihnachtsabend mit der Familie. Dieses Jahr allerdings kommt ein besonderer Fonduetopf zum Einsatz: das Elektro Fondue F 350 von Rommelsbacher. Für euch koche ich darin heute ein Käsefondue. [unbezahlte Werbung] Weiterlesen

Brauhausgulasch mit Wurzelgemüse und Jeff’s Bavarian Ale

Ich bin ja ein großer Fan von Schmorgerichten, besonders in der kühleren Jahreszeit. Also koche ich heute mein Brauhausgulasch, schön herbstlich mit viel Wurzelgemüse. Aber das ist gar nicht der eigentliche Clou. Wie euch der Name »Brauhaus« schon verrät, wird das Gulasch mit Bier gekocht. Weiterlesen

Fränkisches Majoranfilet

Viele Landesküchen haben ihre typischen Kräuter: Die Italiener lieben Basilikum, die Engländer Minze, die Franzosen Estragon … Und wir Franken??? Wenn ihr mich fragt, was denn das typisch fränkische Gewürzkraut ist, antworte ich spontan: Majoran. Dieses duftende Kräutlein würzt in ganz Franken von der Bratwurst bis zur Kartoffelsuppe eigentlich alles, was gut schmeckt. Weiterlesen