Ameisenkuchen

Insekten gelten ja als das Nahrungsmittel der Zukunft. Wenn Sie aus Schokolade sind wie die Ameisen in diesem schnellen Rührkuchen, stimme ich da voll und ganz zu.

Ameisenkuchen

Und das Beste: Die Ameisen dürfen auch noch ausgiebig in Eierlikör baden! Beim Backen schmelzen die Schokostreusel dann und verbinden sich mit dem Teig zu einer saftig köstlichen Kombination.
Der Ameisenkuchen stammt noch aus Kindergartentagen. Den witzigen Namen haben ihm damals die Kinder gegeben. Aber sie durften ihn nie probieren, denn der Eierlikör ist nur was für Große!

Für 12–16 Stücke
250 g weiche Butter
180 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Tasse Eierlikör (siehe Tipp)
1 Tasse Schokostreusel (siehe Tipp)
Puderzucker zum Bestäuben
Und sonst
Napfkuchen oder Gugelhupfform
Butter und Semmelbrösel für die Form

Den Backofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander sorgfältig einrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Zuletzt den Eierlikör und die Schokostreusel unterheben.

Den Teig in die Form füllen und im Backofen (Mitte) 50–60 Minuten backen. Zur Garprobe mit einem Holzstäbchen in den Kuchen stechen. Wenn beim Herausziehen keine Teigreste daran kleben, ist der Kuchen fertig. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form abkühlen lassen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren dick mit Puderzucker bestäuben.

Und dazu was immer ihr mögt: Kaffee, Espresso, Tee … oder ein Gläschen Eierlikör.

Ameisenkuchen_3Mamas Tipp Als Maß verwende ich eine normale Kaffeetasse mit 180 ml Fassungsvermögen, also keinen Kaffeebecher oder Humpen. Wenn ihr eine größere oder kleinere Tasse nehmt, sind eben etwas mehr oder weniger Ameisen im Kuchen. Nur mehr als 200 ml Inhalt sollte die Tasse nicht haben. Alternativ zum Puderzucker könnt ihr den Kuchen auch mit Schokoglasur (Fertigprodukt) überziehen. Damit wird er besonders schokoladig und bleibt lange frisch.